Logo Niedersächsisches Landesjustizportal

Rechtsprechung der niedersächsischen Justiz

Dokumentansicht

OLG Oldenburg (Oldenburg) 1. Senat für Familiensachen, Beschluss vom 19.02.2018, 4 WF 11/18

Verfahrensgang

vorgehend AG Oldenburg (Oldenburg), 21. Dezember 2017, Az: 6 F 2161/17, Beschluss


Tenor

Auf die Beschwerde des Antragstellers wird der Beschluss des Amtsgerichts – Familiengericht – Oldenburg vom 21.12.2017 geändert und wie folgt neu gefasst:

Die Kosten des Verfahrens trägt die Antragsgegnerin.

Die Antragsgegnerin trägt die Kosten des Beschwerdeverfahrens.

Der Verfahrenswert für das Beschwerdeverfahren wird auf bis zu 500,00 € festgesetzt.

Gründe

1

Die Abänderung der erstinstanzlichen Kostenentscheidung auf die Beschwerde des Antragstellers folgt aus den Gründen des Hinweisbeschlusses des Senats vom 29.02.2018, die unverändert fortgelten. Eine (weitere) Stellungnahme der Beteiligten zum Hinweisbeschluss ist nicht erfolgt.

2

Die Kostenentscheidung folgt aus § 81 FamFG. Der Wert des Beschwerdeverfahrens orientiert sich am Wert der Kosten der I. Instanz, die der Antragsteller aufgrund der beantragten Änderung der Kostenentscheidung einspart.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.dbovg.niedersachsen.de/jportal/?quelle=jlink&docid=JURE180003256&psml=bsndprod.psml&max=true

zum Seitenanfang