Logo Niedersächsisches Landesjustizportal

Rechtsprechung der niedersächsischen Justiz

Dokumentansicht

LG Aurich 1. Kleine Strafkammer, Urteil vom 21.09.2020, 12 Ns 420 Js 16534/19 (40/20), ECLI:DE:LGAURIC:2020:0921.12NS420JS16534.19.00

Tenor

Die Berufung des Angeklagten gegen das Urteil des Strafrichters in Leer vom 05.12.2019 wird verworfen.

Der Angeklagte wird verurteilt, die Kosten der Berufung und die eigenen Auslagen zu tragen.

Gründe

1

Der Angeklagte hat gegen das Urteil vom 05.12.2019 zwar rechtzeitig Berufung eingelegt, ist aber im heutigen Termin zur Hauptverhandlung, ungeachtet der durch die Urkunde vom 27.02.2020 nachgewiesenen Ladung, ohne - genügende - Entschuldigung ausgeblieben und auch nicht in zulässiger Weise vertreten worden.

2

Die eingelegte Berufung war daher nach § 329 der Strafprozessordnung (StPO) zu verwerfen.

3

Die Entscheidung über die Kosten des Verfahrens beruht auf § 473 StPO.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.dbovg.niedersachsen.de/jportal/?quelle=jlink&docid=JURE210004591&psml=bsndprod.psml&max=true

zum Seitenanfang